Pestalozzischule Deggendorf
Home
Aktuell
Unser Kollegium
Unser Angebot
MSD / MSH
Jugendsozialarbeit
Ganztagsangebot
Schulleben
Schüler - SMV
Förderverein
Impressum u. Kontakt

 

Gebundene Ganztagsklasse 

Frau Bauer

Klasse 1A / 2 G 

 

 

Unsere pädagogischen Zielsetzungen sind:

  • Steigerung der Lern- und Leistungskompetenz
  • Steigerung der Sozialkompetenz
  • Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung
  • Unterstützung der Eltern in der Erziehungsarbeit

 

Die Unterrichtszeit in dieser Klasse ist von Montag bis Donnerstag 8.00 – 16.00 Uhr und Freitag bis 12.15 Uhr. Ein gemeinsames Mittagsessen für alle Schülerinnen und Schüler gehört zum Konzept dieser Klasse.

Das Lernen und Üben findet  in dieser Zeit statt, sodass die Eltern aus der Verantwortung für die Erledigung der meisten Lern- und Übungsaufgaben genommen werden.

 

 

Der Stundenplan für die Ganztagsschüler ist stark rhythmisiert, so dass Unterrichts- und Lernzeiten und Zusatzangebote in ausgewogenem Verhältnis angeboten werden.

Nachmittags werden mit den Kindern neben einer Lern- und Übungszeit weitere Projekte verwirklicht. Hierzu zählen auch besondere Angebote wie Museumsbesuche, Besuch bei den Jägern, dem Förster oder der Fischereiaufzucht. Auch mit dem Bund für Vogelschutz und dem Gartenbauverein arbeiten wir zusammen.

 

 

 

 

 

Offene Ganztagsschule   (OGS)

 

 

 

 

Organisation

 

Die offene Ganztagsschule  findet statt 

jeweils Montag bis Donnerstag von 12.15 Uhr bzw. 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

 

 

Wir haben derzeit 4 Gruppen in der OGS.

1.+ 2. Klasse 12.15 h bis 16.00 h 


3.+ 4. Klasse 13.00 bis 16.00 h


4/5 + 5. + 6.(+7.) Klasse 13.00 h bis 16.00


(7.+)8. + 9. Klasse

 

Die Schüler und Schülerinnen werden begleitet und angeleitet von 

 

  • Frau Esther Traub
  • Frau Ingrid Salostowitz

 

  • Frau Edda Fischer 
  • Frau Jennifer Braun

 

  • Frau Monika Vaitl
  • Frau Cornelia Straßer

 

  • Frau Sandra Tomas

 

 

 

Kernelemente der offenen Ganztagsschule

 

·         Mittagsverpflegung

·         Hausaufgabenbetreuung und Fördermaßnahmen

·         verschiedene Freizeitangebote

 

Die Mittagsverpflegung

 

Die Mittagsverpflegung ist konstitutiver Bestandteil der offenen Ganztagsschule, so dass an allen Tagen des Ganztagsbetriebs für die teilnehmenden Schüler ein Mittagessen angeboten wird. Das gemeinsame Mittagessen leistet im Sinne des sozialen Lernens auch einen wesentlichen Beitrag zur Gruppengemeinschaft. Das Mittagessen wird in der Kantine der QUIN AKADEMIE eingenommen. Die Schüler können teils über den Speiseplan mitbestimmen.

Die Zeit des Mittagessens bedeutet für die Schüler Raum für Erholung, Entspannung und Kommunikation, fördert aber auch das Leben in der Gemeinschaft. Dabei müssen bestimmte Regeln eingehalten und Umgangsformen gewahrt werden.

 

Die Kinder dürfen drinnen und draußen spielen (z.B. Mensch-ärgere-dich-nicht, mit Barbies, Memory, an der Tafel malen, Fangen, Seil springen, Federball, Fußball, Verstecken, Gummitwist oder einfach nur „ratschen“)

 

 

Hausaufgabenbetreuung

 

Hausaufgaben stellen in der traditionellen Halbtagsschule einen festen Bestandteil schulischen Alltags dar. 

 

Im Anschluss an das Mittagessen erfolgt die Erledigung der täglichen Hausaufgaben, wobei die Hausaufgabenbetreuung zeitlich betrachtet auch im Anschluss an eine Bewegungspause oder Freizeitphase möglich ist.

 

In kleineren Gruppen werden die Hausaufgaben erledigt, um die Effektivität dieser Arbeitsphase, die Ruhe und Konzentration einfordert, zu verstärken. Ziel dieses Bausteins ist es, die Schüler bei ihrer Vorbereitung auf den kommenden Schultag optimal zu unterstützen und sie so in ihrem Lern- und Arbeitsverhalten anzuleiten, dass die Aufgaben am Ende dieses Zeitblocks in der Regel auch fertig erstellt sind.

 

Die Hausaufgabenbetreuung kann nicht im Sinne einer Nachhilfe bzw. eines individuellen Förderangebots verstanden werden. Auch die Kontrolle der Quantität und Qualität der erstellten Hausaufgaben obliegt weiterhin den Eltern bzw. der Lehrkraft.

 

Sollte an manchen Tagen der Hausaufgabenumfang sehr gering sein, dient dieser Zeitblock (Umfang ca. 60-90 Minuten) der schulischen Arbeit an sich. Für die Vorbereitung auf anstehende Prüfungen und der damit verbundenen Lernarbeit wird somit viel Raum geschaffen, die die Schüler effektiv nutzen können. Hilfreich ist hierbei die Schaffung eines hausaufgabenergänzenden Aufgabenpools, welcher von den Schülern zur Vertiefung genutzt werden kann.

 

Freizeitangebot

 

Freizeitangebote bilden ein grundlegendes Merkmal der offenen Ganztagsschule.

Zu den Freizeitaktivitäten gehören sowohl Angebote (gebundene Freizeit) als auch freie Zeit und Freiräume zur eigenen Gestaltung (ungebundene Freizeit).

 

Bei der „ungebundenen Freizeit“ kann der Schüler täglich wählen, wie er sie gestalten will. Gebundene Freizeitangebote finden regelmäßig statt.

 

  • Sozialtraining
  • Leseförderung
  • Lernstunden für Proben
  • Fußballspielen
  • kreative Angebote
  • Kickern
  • Gemeinschaftsspiele
  • new games
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Feste und Feiern im Jahreskreis  

 

 

Stadtfeldstr. 14 94469 Deggendorf  | E-MAIL: sfz.deggendorf@t-online.de TEL: 0991 / 33812